SPD-Langwedel - online -

QR-Code

QR-Code SPD-Langwedel.de
SPD-Langwedel.de

QR-Code Mobilversion


mobil.spd-net-sh.de/?id=400

Webmaster
Kandidatenk├╝r in Rendsburg: 100 Prozent f├╝r S├Ânke Rix!

Veröffentlicht am 17.11.2012, 14:25 Uhr     Druckversion

Der SPD-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete S├Ânke Rix wurde von seiner Partei bei einer Wahlkreiskonferenz in geheimer Wahl mit 95 abgegebenen Stimmen einstimmig zum Direktkandidaten im Wahlkreis 04 Rendsburg-Eckernf├Ârde f├╝r die Bundestagswahl 2013 gew├Ąhlt.
Rix bedankte sich f├╝r dieses au├čergew├Âhnliche Ergebnis und wertete es ┬äals Auftrag... und als Zeichen gro├čer Geschlossenheit in der SPD. Rix hatte in seiner Bewerbungsrede herausgestellt: ┬äEs gibt praktisch kein Thema, bei dem die Koalition nicht Streith├Ąhne mit unterschiedlichen Auffassungen auf der B├╝hne hat┬ô, Das Ziel sei es, diese Chaos-Koalition abzul├Âsen und mit den Gr├╝nen eine Regierung zu bilden, die diese Bezeichnung auch verdient.

Er wolle sich in Berlin weiter um den Krippenplatzbau, um eine Kindergrundsicherung und um eine gerechte Familienpolitik einsetzen. ┬äDas sind Themen, die in der Regionalpresse nicht so viel Niederschlag finden, die am Ende aber den meisten Menschen zu Gute kommen.┬ô F├╝r diese wolle er weiter Politik machen. Weiterer Schwerpunkt blieben der Kampf gegen den Rechtsextremismus und die Kinder- und Jugendpolitik. In der Aussprache wurde die Kandidatur bereits mit Lob f├╝r das Engagement vor Ort und den pers├Ânlichen Einsatz in Berlin unterst├╝tzt. 100 Prozent Zustimmung quittierten die Delegierten dann aber doch mit anhaltendem stehenden Beifall.

S├Ânke Rix ist seit 2005 Mitglied des Deutschen Bundestags. Er arbeitet dort im Ausschuss f├╝r Familie, Frauen, Senioren und Jugend. Seit Anfang des Jahres ist Rix auch Mitglied im Untersuchungsausschuss des Deutschen Bundestages zur Mordserie der rechtsextremen Terrorgruppe ┬äNationalsozialistischer Untergrund┬ô.

Auf dem anschlie├čenden Kreisparteitag in Rendsburg diskutierten die Kreis-SPD Kernaussagen f├╝r das Kreiswahlprogramm 2013 bis 2018.

Um die Lebensqualit├Ąt im Kreis Rendsburg-Eckernf├Ârde zu erhalten, will die SPD in Rendsburg-Eckernf├Ârde mit einem ┬äMasterplan┬ô eine umfassende Analyse und ein breites Handlungskonzept f├╝r den Kreis aufstellen - Hauptziel: Infrastruktur, Gesundheitsversorgungund Pflege angesichts der demopraphischen Entwicklungen langfristig sicherstellen.. Die Sozialdemokraten setzen au├čerdem auf den Erhalt der sozialen Angebote und Hilfen und die St├Ąrkung von B├╝rgerengagement im Kreis f├╝r eine tolerante und solidarische Gesellschaft.

Im Bereich der Mobilit├Ąt will die SPD mehr Menschen dazu bewegen vom Auto auf Bus und Bahn umzusteigen. Dazu m├╝sse es aber ein gutes Angebot mit hoher Qualit├Ąt geben. Ziel ist ein integrierter Taktplan f├╝r den Kreis. Die SPD schl├Ągt dar├╝ber hinaus einen kreisweiten ├ľPNV-Beirat vor als Interessenvertretung und Ansprechpartner f├╝r alle Fragen des ├ľPNV.

Nur Bildung garantiere, dass kein Kind zur├╝ckgelassen werde. Der Kreis k├Ânne eine st├Ąrkere Moderations- und Vernetzungsrolle zwischen den unterschiedlichen Bildungstr├Ągern einnehmen und auf diese Weise zum Gelingen beitragen.

┬äWir setzen in unserem Kreiswahlprogramm Schwerpunkte bei den Themen Bildung, Lebensqualit├Ąt und Mobilit├Ąt. Sie sind das Herzst├╝ck unseres Programms. Und wir Sozialdemokraten haben daf├╝r die Kompetenz┬ô, erkl├Ąrt der stellvertretende Kreisvorsitzende G├Âtz Borchert.

Ihre ersten Ideen hatte die Kreis-SPD zuvor auf drei ├Âffentlichen Diskussionsveranstaltungen mit B├╝rgerinnen und B├╝rgern sowie Vereinen und Verb├Ąnden diskutiert. Der Diskussionsprozess gehe aber weiter.

┬äWir sind von den bisherigen Ergebnissen so begeistert, dass wir Anfang 2013 eine weitere Veranstaltung zum Dialog nutzen wollen, um erst dann einen Entwurf f├╝r das Kreiswahlprogramm f├╝r den Kreisparteitag am 2. M├Ąrz 2013 zu erarbeiten."

Homepage: SPD Rendsburg-Eckernf├Ârde


Kommentare
Keine Kommentare
 
Langwedel

Ortsschild Langwedel

 

SPD Infos